unsere Geschichte

2017

 

Wiederaufnahme "Totentanz" von Alois Johannes Lippl zugunsten des Caritas Socialis Hospiz am Rennweg

gemeinsam mit dem  Kirchenchor Gießhübl

Aufführungen in der Pfarrkirche Liesing, Pfarrkirche Kalksburg und Pfarrkirche Gießhübl.

 

2016

 

Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde von João Bethencourt

 

2015


 Hier sind Sie richtig von Marc Camoletti


2014

10 Jahre Theater der Pfarre Liesing

 

Pension Schöller von Wilhelm Jacoby und Carl Laufs

2013

Katzenzungen von Miguel Mihura (in der Wiener Fassung von Hans Weigel)

2012

Der Bräutigam meiner Braut von Otto Schwartz und Georg Lenbacher

 

Wiederaufnahme "Totentanz" von Alois Johannes Lippl zugunsten des Caritas Socialis Hospiz am Rennweg

gemeinsam mit dem  Chorensemble Liesing.

Aufführungen in der Pfarrkirche Liesing, Pfarrkirche Altsimmering und Pfarrkirche Perchtoldsdorf.

2011

Tratsch im Stiegenhaus von Jens Exler

 

 

 

 

erstes ernstes Stück, gemeinsam mit dem  Chorensemble Liesing, in der Fastenzeit:

Totentanz von Alois Johannes Lippl zugunsten des Caritas Socialis Hospiz am Rennweg

2010

Der kühne Schwimmer von Franz Arnold und Ernst Bach

 

 

Besuch der Theatergruppe Zellerndorf

Besuch des Karl-Theaters

Besuch von "Geschichten aus dem Wienerwald" in Mödling

Besuch des Theatervereins  Hirtabuam der Marktgemeinde Michelhausen

 

Theatergruppe gestaltet eine Sonntagsmesse.

 

zwei neue Schauspielerinnen: Bianca Hanke und Isabella Mayr

neue Souffleuse: Linda Neubauer

unsere  "Theaterbabies": Christina Mader und  Maximilian Simon

2009

Papagei mit Folgen von Horst Helfrich

Psychiatrie und Perlen von Alec Robertsen

 

 

5 Jahre Theatergruppe der Pfarre Liesing

Mitglied im Theaterverband für außerberufliches Theater Wien

neue Schauspielerin Silvia Mayr

Dieses Jahr kein Auswärtsspiel sondern 6x in der eigenen Pfarre, aufgrund der großen Nachfrage zwei Nachmittagsvorstellungen

 

gemeinsame Aktionen:

Besuch der Theatergruppe Zellerndorf

Kelgelnachmittag

Besuch von "Jedermann in Mödling"

(siehe auch Fotoalbum)

Besuch des Theatervereins  Hirtabuam der Marktgemeinde Michelhausen

2008


Am 5. November 2008 waren wir in der Kronen Zeitung:

 

Zum ersten Mal haben wir ein abendfüllendes Stück gespielt. An 4 Abenden in unserer Heimatpfarre und bei einem Auswärtsspiel in der Pfarre Gatterhölzl

haben wir den Bauernschwank "3 Fliagn auf an Schlag" von Siegfried Heinrich zum Besten gegeben. Eine weitere Premiere war ein Artikel im Lokalteil der Kronenzeitung.

Als neuen Schauspieler durften wir Markus Klinger in der Rolle des Bodyguards Maier und als neue Souffleuse Uli Bruck begrüßen.

Besuch des Theatervereins  Hirtabuam der Marktgemeinde Michelhausen
  
 

2007


Ausgestattet mit einer neuen Bühne und Lichtanlage begannen bereits im Juni die ersten Proben für die Spielsaison 2007. Eine Alltagskomödie, ein Bauernschwank und eine britische Satire forderten das Talent der 15 motivierten Laienschauspieler heraus:

 

Die Prophezeiung von Otto Schemm

Die Verwechslung von   Bernhard Reuter

Der Hoteltester von John Cleese

 

Die vier Vorstellungen waren restlos ausverkauft. Dies und der Applaus des treuen Publikums bestärkten die Theatergruppe in ihrem Tun. Leider haben wir uns in diesem Jahr von zwei Gründungsmitgliedern verabschieden müssen. Stefan Esterhammer ging zurück nach Tirol und Heinz Platzer hat sich in den 20. Bezirk zurückgezogen. Weiters hat sich unsere Pastoralassistentin und Theatergruppenunterstützerin Else Platzer in die Pension begeben.
   
 
Die Schauspielgruppe von 2007
 

2006


Nach unserer ersten Spielsaison war allen Mitwirkenden klar, dass wir auch weiterhin Theater spielen wollen. Es sollte mehr als ein einmaliges Projekt sein. Deshalb beschlossen wir, uns eine Bühne anzuschaffen. Dies gelang mit Hilfe Ihrer Spenden und jenen des Bezirks Liesing.

Bereits im Jänner machte sich ein kleiner Teil unserer Gruppe auf Stücksuche und wählte schließlich vier unterschiedliche Stücke aus:

 

 Gib mir die Kugel, bitte! von Dieter Bauer

 Kunstfehler von Helmut Schmidt

Der Mund der Wahrheit von Silvia Guhr

Der Filmriss von Bernhard Reuter

 

In diesem Jahr konnten wir auch bei unserem ersten Auswärtsspiel in der Pfarre Königin des Friedens im 10. Bezirk unsere Spielbegeisterung unter Beweis stellen.

 
 
 
Die Schauspielgruppe von 2006
 

2005


Anlässlich des 50jährigen Weihejubiläums unserer Pfarrkirche, spielten wir am 18. Mai 2005 zum ersten Mal! Die Stücke dazu wählten Peter Simon und Jürgen Fuchs aus, mit dem Ziel einen lustig, skurrilen Theaterabend zu inszenieren. Die Regie übernahm Peter Simon.

Folgende Stücke wurden gespielt:

 

Die Jodelschule (Loriot)

Liebe in Zeiten der Fußball WM (Fian)

Kleider machen Leichen (Berger)

Das Wahlplakat (Loriot)

Eheberatung (Loriot)

Herren im Bad (Loriot)

Die H.S. Zwo (Loriot)

Deutsch für Ausländer (Loriot)


 

Der Theaterabend wurde dann im September mit großem Erfolg wiederholt was uns veranlasste weiter zu machen.
  
 

2004

Pfarrgemeinderatsklausur 2004 in Miesenbach

 

September 2004, Pfarrgemeinderatsklausur in Miesenbach (ein gemeinsam verbrachtes Wochenende der Pfarrgemeinderäte).

Thema: Visionen, Träume.

Schon wieder? Was soll denn dabei herauskommen? haben sich einige von uns gedacht.

Am Beginn ein Gruppendynamisches Spiel: wir dürfen von der Pfarrgemeinde Liesing 2009 träumen...

Jürgen Fuchs hatte die Vision einer Theatergruppe. Am Abend bei einem geselligen Beieinandersitzen lies diese Vision Peter Simon nicht mehr in Ruhe und gemeinsam entwickelten sie Pläne wie man diese Vision verwirklichen kann...

 

(Peter und Jürgen - links im Bild - besprechen die Gründung der Theatergruppe)

 

Zwei Wochen später wurden per Pfarrblatt und Wochenzettel Schauspieler gesucht und auch gefunden!